Routenzüge steuern mit RFID-Kanban und dem Lean-Designer

  • 18 views

  • 0 favorites

  • admin admin
  • 57 Medien
  • hochgeladen 25. März 2020

Kanban-Sensoren zum Einbau in Durchlaufregalen und die vollelektronische Erfassung von Materialbedarfen in der Produktion. Wird über den Lean-Connector zur Steuerung von Routenzügen eingesetzt.
Erste Vorstellung des Lean-Designers, bei dem die Infrastruktur der RFID-Lesepunkte bereits im Hintergrund zur Abbildung der Materialflüsse angelegt wird.
Routenzüge fahren damit nur noch Senken an, die Versorgungsbedarf haben, wodurch die Prozess- und Loopzeit wesentlich reduziert werden. Im Ergebnis fahren weniger Routenzüge (geringere Investitionen) und die Versorgungssicherheit steigt.
Die Anwendung ist unabhängig von FFZ-Herstellern und kann sowohl für Kleinladungsträger als auch Trolleys eingesetzt werden.
Achtung: patentrechtlich geschützt

Tags:
Kategorien: Supply Chain